Nachruf für Karl-Heinz „Kalle“ Lehmann

Mit großer Betroffenheit mussten wir erfahren, dass unser ehemaliges Vereinsmitglied Karl-Heinz „Kalle“ Lehmann im Alter von fast 80 Jahren verstorben ist. Unsere Gedanken sind bei Marlies und ihrer Familie, der wir in diesen Tagen sehr viel Kraft schenken möchten. Unseren Fußballverein und alle die ihn kannten, hat es schmerzlich getroffen, dass er nicht mehr unter uns weilt. Obwohl es seit vielen Jahren die Gesundheit nicht mehr gut mit ihm meinte, kommt diese Nachricht doch überraschend. Kalle ist ein Urgestein des FC Eisdorf und war an vielen sportlichen Erfolgen während seiner langen Laufbahn beteiligt. Bereits früh erkannte er seine Leidenschaft für den Fußball und schloss sich 1950 bereits mit 10 Jahren dem FC an. Er war seit der Gründungsphase dabei. In den 60er Jahren war er an den großen Vereins-Erfolgen des FC Eisdorf beteiligt. Mit der Meisterschaft und dem Aufstieg 1968 in die Kreisliga, sowie mit dem Gewinn des August-Apel-Pokals begann der FC seine Erfolgsgeschichte. Als Keeper „Kalle“ hielt er die Bude sauber, aber auch als Mittelstürmer trug er dazu bei. Nach Ende seiner aktiven Spielerzeit prägte er ab 1970 die Jugendabteilung als Jugendleiter und als Trainer und gab vielen später verdienten Spielern das Rüstzeug des Fußballspielens. Dass er nochmal Bezirksklassenspieler werden sollte, davon hat er zwar geträumt, der FC war zu seiner Zeit ein wenig davon entfernt. Nach dem die erste Mannschaft 1976 in den Bezirk aufgestiegen war, setzte es im ersten Spiel gegen Rüdershausen eine deftige Niederlage und TW Ulli Becker verletzte sich schwer. Da kein TW zur Verfügung stand, überredete man Kalle aus der „Fußballpension“ auszuhelfen. Mit ihm kam die Erfolgssträhne zurück und im ersten Spiel in Rhumspringe landete man einen Kantersieg mit 6-1. Eine Erfolgsserie ohne Gleichen startete mit Kalle und man konnte als Aufsteiger die Herbstmeisterschaft feiern 2000 anlässlich des 50-Jubiläums erhielt Kalle nach 50 Jahren Treue und Einsatz für den FC Eisdorf die Goldene Ehrennadel. Wir werden unseren Freund Kalle als lieben Menschen schmerzlich vermissen und für sein besonderes Engagement für unseren Verein immer dankbar sein. Erinnern werden sich nicht nur die Weggefährten an die vielen gemeinsamen fröhlichen Stunden mit ihm. Der FC Eisdorf wird sein Gedenken für immer bewahren.

CORONA verhindert Jahreshauptversammlung und Sportwoche

Aufgrund der aktuellen CORONA Lage haben wir uns entschlossen die geplante Jahreshauptversammlung am 26.06.2020 und auch die Sportwoche vom 05.06.-07.06.2020 zu verschieben.
Aktuell werden neue Termine im September geprüft.
Wir müssen jedoch die Vorgaben und Maßnahmen in den kommenden Wochen abwarten was und wie es überhaupt möglich ist.

Wir werden euch natürlich immer auf dem laufenden halten…

Bleibt gesund…

1950 – 2020 -> 70 Jahre FUSSBALLCLUB EISDORF von 1950 e.V.

Der FC Eisdorf blickt auf 70 bewegte und erfolgreiche Vereinsjahre zurück. Aus diesem Grund möchte er mit einer kleinen Veranstaltungsreihe dieses Jubiläums feiern.

Den Beginn macht ein Stammtisch mit einem zünftigen Grünkohlessen, insbesondere für die vielen passiven Mitglieder, natürlich auch für die Aktiven. Wir wollen den Stammtisch nutzen und die 70 Jahre Revue passieren lassen. Dazu ist ein reger Austausch zwischen passiven und aktiven Mitgliedern gewünscht. Vieleicht können auch Zeitdokumente wie Bilder und Zeitungsausschnitte mitgebracht werden.

Der Stammtisch findet am Freitag, den 28. Februar um 18.30 Uhr im Gasthaus zur goldenen Krone (Inh. Petra Brackel) statt.

Ein kleiner Kostenbeitrag wird erhoben. Um Anmeldungen wird bis zum 23. Februar 2020 gebeten bei …

Reinhard Gross, Mob 0177 267 5156 oder bei Herbert Armbrecht, Mob 0176 10043101.